Tiergrabsteine f. Tierfriedhof Nord

Unser Partnerfriedhof "Tierfriedhof Nord"

Der Friedhof gewährt Rabatt auf unsere Grabsteine.
Profitiert auch von günstigeren Aufbaukosten und Rabatten für Grabeinfassungen!

Tiergrabsteine, Tierfriedhof, Nord, Norderstedt Tiergrabsteine, Tierfriedhof, Nord, Norderstedt

Der Tierfriedhof Nord in Norderstedt

Der Tierfriedhof Nord wurde 1978 von dem Hamburger Kaufmann Uwe Arthur Timm ins Leben gerufen. Inspiriert durch einen zufälligen Besuch des berühmten Pariser Tierfriedhofs, entschied sich Timm, eine ähnliche Stätte in Norderstedt, Deutschland, zu schaffen. Nach einigen herausfordernden Behördengängen konnte er seine Vision in einem Landschaftsschutzgebiet realisieren, wo seitdem Menschen die Möglichkeit haben, sich auf würdevolle Weise von ihren tierischen Freunden zu verabschieden.

Lage und Geschichte

Der Tierfriedhof liegt auf einem zwei Hektar großen Gelände am Tangstedter Forst in Norderstedt und bietet seit 1985 Grabstätten für Haustiere bis zur Größe eines großen Hundes. Das Gelände gehörte ursprünglich der Familie Timm und war zuvor ungenutzt. Die Pächterin Angela-Barbara und ihr Team kümmern sich liebevoll um die Pflege des Friedhofs.

Kontakt

Webseite

Telefon: 0171 643 20 26

Wilstedter Weg 133
22851 Norderstedt/Glashütte
(nördlich von Hamburg)

Tierbestattung

Auf dem Tierfriedhof Nord gibt es sowohl die Möglichkeit zur Erdbestattung als auch zur Einäscherung, wobei die Asche im Anschluss entweder auf dem Friedhof beigesetzt oder auf dem Aschehain verstreut werden kann. Bei Erdbestattungen werden die Tiere in einer Kuscheldecke beigesetzt, begleitet von persönlichen Gegenständen wie Spielzeug oder Leckerlis.

Nachfrage und emotionale Bedeutung

Die Nachfrage nach Grabstätten war von Anfang an hoch, da viele Tierbesitzer eine würdevolle letzte Ruhestätte für ihre Gefährten suchten. Obwohl die Einäscherung von Tieren zur Jahrtausendwende zu einem Rückgang in der Nachfrage führte, zeigt sich, dass viele Menschen dennoch einen festen Gedenkort bevorzugen. Jährlich kommen etwa 80 neue Gräber hinzu.Die Bestattungen auf dem Tierfriedhof Nord sind geprägt von großer Emotionalität und persönlicher Anteilnahme. Abschiedsfeiern werden oft mit Liedern, Gedichten und tiefen Emotionen gestaltet.

Das Team

Text

Philosophie

Text

Kosten

Die Kosten für eine Bestattung variieren je nach Gewicht des Tieres und der gewählten Bestattungsform, mit Preisen, die von 50 bis 340 Euro für die Bestattung und zusätzlich 150 bis 390 Euro für die Einäscherung reichen. Die Pacht eines Grabes kostet 110 Euro jährlich bei einer Mindestlaufzeit von drei Jahren.


Diese besondere Stätte ermöglicht es Tierbesitzern, ihre verstorbenen Gefährten in einem würdigen Rahmen zu verabschieden und ihnen einen festen Platz im Gedenken zu bewahren.